1/05/2014

IF I TOLD YOU THAT THIS COULDN'T BE BETTER BABY!

19 comment's







Pull and Jeans - Vero Moda | Shoes - UGG | Necklace - here | Jacket - Topshop

Und da sind die Ferien auch schon fast wieder rum. Aber dann sind es auch nur noch ein paar wenige Monate durch die ich mich quälen muss bis ich endlich die Schulbank hinter mir lassen kann. Darauf freue ich mich in diesem Jahr wirklich am meisten. Neben dem Sommerurlaub mit meiner liebsten Schwester, meinem 19. Geburtstag und dem damit verbundenen König der Löwen - Musicals Besuch und überhaupt der Vorfreude auf den nächsten Sommer! Mir ist bewusst, dass es im Moment zu warm für den eigentlichen Winter ist, aber mir ist das mehr als recht. Wenn es nach meiner Nase gehen würde dann können wir uns den Schnee sparen und gleich in den Frühling übergehen. Mal sehen, ob das was wird. Aber ein "Neujahrs-Vorsatz" war es ja von mir noch positiver zu denken - klappt ja schon mal gut. 

Auf den Bildern trage ich meine ganz neue und jetzt schon heißgeliebte dunkelgraue Jeans von Vero Moda. Fragt mich nicht warum meine Kamara keine guten Bilder hinbekommen hat. (Gut, vermutlich liegt es daran, dass die Sonne sich schon um 15Uhr verzogen hat und ich aber trotzdem Fotos machen wollte ..) Ich hoffe euch gefallen die Bilder mit der ebenso neuen Jacke von Topshop trotzdem. Ich war echt begeistert als ich im Karstadt eine Topshop-Ecke gefunden habe. Wenn das nicht noch relativ neu da ist könnte ich mir echt in den Hintern beißen, dass ich sie nicht früher entdeckt habe.

1/03/2014

GIRL I GOT YOU SO HIGH AND I KNOW YOU LIKE!

6 comment's


Das Leben macht es einem manchmal oder auch meistens nicht einfach. Es gelingt einem nicht alles im Handumdrehen und das Glück fliegt einem auch nicht zu. Ich habe gestern Nacht zum ersten Mal in meinem Leben eine Sternschnuppe gesehen und mir Gesundheit gewünscht für mich und meine Familie. Gesundheit ist das wichtigste und gleichzeitig das woran wir am wenigsten ändern können. Jeder kann plötzlich schwer krank werden oder einen Unfall haben, der einen das Leben lang beeinträchtigt. Vor solchen Dingen können wir uns nicht schützen, deshalb ist das bei jeder Gelegenheit in der man sich etwas wünschen darf mein Herzenswunsch. (Hoffen wir mal, dass es nicht stimmt dass Wünsche nicht mehr in Erinnerung gehen wenn man über sie spricht. Schreiben zählt da vielleicht auch nicht zu..)

Doch gleichzeitig ist mir auch in den letzten Monaten und auch gestern Nacht bei meinen Blicken in den wolkenlosen Nachthimmel bewusst geworden, dass es nichts nützt sich Dinge zu wünschen. Wünschen bringt einem kein Ziel näher. Und so gemein es klingt: Ich kann Menschen genau deshalb nicht verstehen, die sich darauf ausruhen sich Dinge zu wünschen anstatt etwas aktiv dafür zu tun. Es nervt mich, wenn Freundinnen ständig davon reden, dass sie so gerne schlanker wären und sich dann Tag für Tag, von morgens bis abends zu viel ungesundes Essen reinstopfen. Es nervt mich, wenn sich Männer über ihre Figur beklagen, aber es nicht hinbekommen auch nur ein bisschen Sport zu treiben. Eine Stunde Sport sind 4% eines Tages. Da gibt es keine Ausreden zumal man eh nur jeden 2. Tag Sport treiben sollte. Und anstatt morgens eine Stunde länger liegen zu bleiben eine Runde joggen zu gehen ist wirklich nicht unmöglich. Wenn mir dann Freundinnen mit dem Argument kommen, dass von Natur aus schlanke Menschen diese Probleme nicht verstehen könnten kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Manche haben es schwerer abzunehmen oder eine sportliche Figur zu bekommen natürlich - das bestreitet niemand. Aber das hindert diese Menschen wirklich daran sich Mühe zu geben? Umso stolzer können sie doch sein, wenn sie dann etwas erreicht haben. Und aus Erfahrung kann ich sagen, dass man sich nach einem Workout einfach klasse fühlt! Man hat etwas getan, etwas gutes und da kann man jeden Tag wieder ein bisschen stolz drauf sein.




Tut mir leid fürs Frust-Ablassen, aber ich kann es nicht verstehen. Das Leben ist nicht einfach, aber wollen wir wirklich das haben was leicht zu haben ist? Macht uns nicht immer das glücklich um das wir uns bemühen, kämpfen oder schwitzen mussten? Niemand bereut die Runde Sport die er getrieben hat und niemand verliert Selbstbewusstsein, wenn er an einer anderen Stelle im Leben weiter voran gekommen ist. Ganz im Gegenteil: man fühlt sich besser. Man fühlt sich auch deutlich besser, wenn man gesund gegessen hat. Habt ihr euch je nach Fastfood gesund und frisch gefühlt? Eben. Und das wollte ich euch eigentlich damit sagen: Tut was euch stolz und glücklich macht, denn das ist das worauf ihr abends wenn ihr im Bett liegt stolz drauf seit. Und nicht auf die Stunde die ihr geschlafen oder bei Mc's gesessen habt. Du entscheidest jetzt im Winter, ob du im Sommer neidisch auf die anderen sportlichen Mädchen sein willst oder ob du eines sein willst.


Glaubt an euch - dann ist der halbe Weg geschafft!

all pictures via

FAR AWAY; FAR AWAY ..

11 comment's



Lieblinge im Dezember ♥